praxis-leonhard_untersuchung

Onkologische Vor- und Nachsorge

In jedem Lebensabschnitt einer Frau kann es zu Krankheiten kommen, die mit einer gynäkologischen Behandlung vermieden oder rechtzeitig erkannt werden können. Daher sollten Sie mindestens einmal im Jahr zur Vorsorgeuntersuchung gehen.

Als gesetzlich Krankenversicherte erstattet Ihnen Ihre Krankenkasse folgende Leistungen:
Ab dem 20. Lebensjahr:
Von Beginn des 30. Lebensjahres...
Mit Beginn des 50. Lebensjahres...
Ab dem 55. Lebensjahr...

 

Die Leistungskataloge der gesetzlichen Krankenkassen beinhalten nicht alle medizinischen Vorsorgeleistungen, die wir für sinnvoll erachten. Deshalb bieten wir Ihnen einige zusätzliche Wunschleistungen an und schaffen dadurch die Möglichkeit einer engmaschigen und umfassenden Vorsorge. Nähere Informationen, auch zu den jeweiligen Gebühren, können Sie jederzeit bei uns erfragen.

 

erweiterte Vorsorgeuntersuchungen: (Klicken Sie auf die Leistungen um mehr zu erfahren.)
Gynäkologischer vaginaler Ultraschall
Brust-Ultraschalluntersuchung
Immunologischer Stuhltest
Test auf HPV-Infektion
Früherkennung von Blasenkrebs

 

Die aufgeführten und von uns angebotenen Untersuchungen („erweiterte Vorsorgeuntersuchungen“) sind kein Bestandteil der gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen und deshalb für Patientinnen der GKV Wunschleistungen, die nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) privat mit Ihnen abgerechnet werden müssen.

pdf_icon_small Erweiterte gynäkologische Vorsorgeuntersuchung (Erklärung zur Behandlung mit Kostenübersicht)

Krebsnachsorge entsprechend den Leitlinien für gynäkologische Tumore, konform mit den Empfehlungen der AGO (Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie)
 Initial Nachsorge aller 3 Monate, nach 2 Jahren halbjährlicher Rhythmus
 Koordination von Nachsorgemaßnahmen wie psychoonkologische Betreuung
 Bildgebende Nachsorge
 psychosoziale Mitbetreung mit Wiedereingliederung in den Arbeitsalltag
 physiotherapeutisch unterstützende Maßnahmen

 

Links:
Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie
Deutsche Krebshilfe e.V.
dkfz – Krebsinformationsdienst
Lavendel Apotheke
Mammo-Programm