praxis-leonhard_maedchensprechstunde_kopf

Mädchensprechstunde

“Warum habe ich meine Regel noch nicht?”
“Verhüten ja – aber wie?”
“Alle meine Freundinnen hatten schon Sex, nur ich nicht…”

Mädchen sind nicht einfach “kleine Frauen”. Sie haben ihre ganz eigenen Fragen und Sorgen, wenn es um Themen wie Liebe und Sexualität geht. Ihre Erlebenswelt unterscheidet sich zum Teil beträchtlich von der ihrer Mütter. Da prallen die allerorts sichtbare Übersexualisierung und das Gefühl, mit den anderen mithalten zu müssen, auf ganz normale Ängste und Unsicherheiten.

Junge Mädchen waren vermutlich noch nie so frei wie heute, aber der Umgang mit dieser Freiheit will gelernt sein. Deshalb biete ich in meiner Praxis eine spezielle Mädchensprechstunde an. Sie bietet den jüngsten Patientinnen die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen über ihre Sorgen zu sprechen, Antworten auf ihre Fragen zu finden und sich über den verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Körper zu informieren.

Die Mädchensprechstunde richtet sich vor allem an Mädchen, die zum ersten Mal zum Frauenarzt kommen, vielleicht sogar erst einmal nur schauen wollen, was sie dort erwartet. Wer die Freundin, Schwester, Mama oder sonst eine Vertrauensperson mitbringen möchte, kann das selbstverständlich gern tun. Aber auch das vertrauliche Gespräch unter vier Augen ist jederzeit möglich.

Links:
Landkreis Bautzen – Beratung und Vorsorge